In, um & über Bremen, Kunst, Kultur & Musik, Leben, Dies, Das & Ich
Kommentare 43

Geburtstagskunst

Massage Geschenk

Gestern war’s mal wieder soweit: Ich hatte Geburtstag. – Und der war erstaunlich gut. Zuerst einmal lag er hervorragend. –> Nämlich am Wochenende. Und auch noch an einem, in dem Bremen etwas besonders Schönes zum Unternehmen bereithielt: „Kunstwerk im Viertel“. Während dieser 1x jährlich stattfindenden Veranstaltung öffnen Künstler, Maler, Designer, Bildhauer und Fotografen aus dem Bremer Viertel ihre Ateliers und Werkstätten. Für alle.

Unter jene Alle haben der Herr S. und ich uns gemischt: Teilweise standen wir mit Keksen und Kaffee inmitten von Wohnzimmern, die kurzerhand zu Museen umfunktioniert worden waren. Es gab aber auch große Werkstatt-Kollektive in Hinterhöfen, von denen wir zuvor nicht einmal geahnt hatten, dass sie dort zu finden sind. Es war toll!

Kunst im Viertel Bremen 2014

Ja. Und Geschenke gab es natürlich auch! Allen voran hat der Herr S. mir ein neues Blogdesign geschenkt! Einige von euch haben seine außerordentliche Hübschheit ja schon bemerkt. Wenn nicht:

Ihr habt jetzt die Gelegenheit dazu! :D

Doch der Weg zum neu ausgesuchten Theme war nicht ganz so gradlinig, wie das Design selbst. Denn ein wesentliches Merkmal des Internets ist ja bekanntermaßen die Anwesenheit von allem. Ausnahmslos allem. – Und dies auch gleich mehrfach, so oft mehrfach, dass ganze Fuhrparks von Kipplastern voller Links auf mich niederrasselten, als ich es wagte, mich mit so unüberlegt naiven Dingen, wie „Gutes WordPress Theme“ warmzugoogeln. Böser, irritierender Fehler. Der auch nicht minimalkorrigiert wurde, als ich inmitten aller Hilflosigkeit „Gutes“ durch „Schönes“ ersetzte. Das im Vorfeld erhoffte Eventuell, hinter einer solchen Steilvorlage des Internet-Shopping stünden suchmaschinenoptimierten Seiten, die von der Suchmaschinenoptimierung zumindest einigermaßen regulierend vorsortiert sind, verschwand  schnell und rauschend im Äther.

Die Links, die mich letztendlich zum Schlussstein geführt haben, habe ich mir ganz old school aus Facebook-Gruppen zusammenkonstruiert und/ oder -erfragt. Denn glücklicherweise habe nicht nur ich, sondern viele, sehr viele andere Menschen vor mir zu diesem Problem orakelt. Hurra!

Nebst Design soll ausdrücklich und außerdem nicht unerwähnt bleiben, dass ich jetzt auch SSL-Verschlüsselt bin. Das ist dem Herrn S. sehr wichtig!! Und eigentlich bin ich sogar mehr als nur das. Denn dem Herrn S. zufolge wird mein Blog jetzt ausschließlich und nur noch verschlüsselt durch’s Internet kutschiert. Und für alle diejenigen unter euch, die nun mit einem Fragezeichen vor dem PC hocken: SSL ist das mit dem „https“ statt „http“; das mit dem Schloss da vorne in der Adresszeile, welches symbolisiert, dass alle Verbindungen verschlüsselt werden. Es ist, wer hätte das gedacht (!), vor allem gut in Sachen Sicherheit, aber auch der allmächtige Google-Algorithmus freut sich bald darüber – sagt der Herr S. – Ein Fest also!

Geburtstagsgeschenke

Nebst Design und Kuchen gab’s auch noch viele andere Dinge. Die Ohrringe dort auf dem Bild zum Beispiel. Eine Kaffeemühle außerdem. Und Wein, Blumen, Karten, Gesang, Anrufe, SMS, Küsse, eine Rückenmassage und eine selbstgestrickte Mütze mit Schal. Ja. Und: Jede Menge Streicheleinheiten in Form von Social-Media-Geburtstagsgruß-Eruptionen. Ich habe mich irrsinnig über all das gefreut. <3

43 Kommentare

  1. Oooh, naja dann mal auf diesem Wege noch einen ganz herzlichen Glückwunsch nachträglich zu Deinem Geburtstag. Liest sich so, als hättest Du wirklich einen wunderschönen Tag gehabt :-) So viele schöne Geschenke und das neue Design gefällt mir auch sehr gut!

  2. Erst mal alles Gute nachträglich :) Das klingt wirklich nach einem gelungenen Geburtstag!
    Und „Kunstwerk im Viertel“ ist eine tolle Aktion, die ich noch gar nicht kannte :) Nächstes Jahr schau ich da auch vorbei!

    Liebe Grüße,
    Elli

    • Sarah Maria

      Danke, Elli. <3
      Mach' das auf jeden Fall. Ich war dieses Jahr auch zum ersten Mal dabei - und hätte nicht gedacht, dass es sich so dermaßen lohnt. :)

  3. Das klingt nach einem wunderbaren Geburtstag, alles Gute nachträglich! :-) Und ja, ist verdammt aufgeräumt jetzt bei dir. Gefällt mir.
    Liebe Grüße,
    Eva

  4. Das hört sich wirklich nach tollem geburtstag an. Die Ohrringe sind ja wundetoll.☺
    In Sachen Worpress Theme musste ich gerade sehr Schmunzeln.
    Ich habe ja alles „falsch“ aufm blog, mich findet keiner, weil da einer am Werk war… ohne Worte☺ jetzt aber ist der Retter nah☺ Ich und milliarden von Blogdesigns, minimalistisch war dann mein Suchwort, aber das versteht auch nicht jeder gleich. bling bling gehört da nicht mit bei. Als ich endlich was gefunden hatte, ich gewillt war dafür geld zu zahlen… schau ich mir das 2 tage später an und sollte es das doppelte kosten. Grrrr. Pah. Also wieder von vorne. gefunden hab ich es dann endlich, jetzt muss der Retter mal näher kommen ☺ Hat ähnlichkeit mit deinem Zuki. Mir gefällts sehr… jetzt warten aufs Christkind.l.g alex

    • Sarah Maria

      Aww. Du Ärmste. So Retter in Form von IT-Kennern sind echt viel Wert! Ich kann zwar vieles auch alleine, aber grad, wenn’s an die Feinheiten und individuelle Anpassung geht, bin ich echt froh meinen Freund zu haben. Ohne ihn, würde ich jetzt sicher hier und dort immer noch vor mich hin basteln. ;)

      Und: Ich bin schon sehr gespannt, welches du dir ausgesucht hast! :)

  5. Liebe Sarah Maria,

    erst einmal wünsche ich dir von Herzen, Liebe, Gesundheit und Glück, mögest du mit einem Lächeln und ohne große Sorgen durch das neue Lebensjahr gehen.

    Im Übrigen finde ich die Bezeichnung „außerordentliche Hübschheit“ genial, vielleicht klaue ich die mir mal. Ansonsten kann ich das nur bestätigen.

    Fröhliche Grüße

    Anke

  6. Ich wünsche dir alles Gute nachträglich!
    Die „Kunstwerk im Viertel“ Veranstaltung sieht sehr interessant aus, wenn es das nächstes Jahr wieder gibt, könnte mich das auch mal nach Bremen locken :)
    Dein neues Design finde ich sehr schön – sehr ordentlich und aufgeräumt, lenkt den Blick auf das Wesentliche (den Inhalt).

    Gruß,
    Caro

  7. Erstmal alles gute Nachträglich. Freut mich, dass du einen schönen Tag hattest. Wenn der Geburtstag auf das Wochenende fällt ist das echt immer perfekt, da freue ich mich dann auch immer umso mehr auf diesen Tag.

    Die Kunstwerke finde ich übrigens genial, da ist echt viel schönes dabei ;).

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Dankeschön füt das liebe Kompliment.
    Ab und an tuscheln toleriere ich sogar noch. Wenn eine Szene gut war, muss ich auch mal kurz mit meiner Besten da meine Gedanken rauslassen, aber man sollte das dann leise tun und nicht durchs Kino brüllen, wie die Herren das leider gemacht haben. Aber zum Glück sind sie ja früh gegangen.

    • Sarah Maria

      Hahaa. Ja, manchmal bin ich da wohl etwas „streng“ – kommt sicher daher, dass ich gerne im Theater und der Oper bin. Dort habe ich es lieben gelernt, dass sich alle daran halten absolute Stille zu bewahren. So kann das Stück noch intensiver wirken. ;)

      Und danke dir! <3 Ich habe auch so viel entdeckt als wir durch die Werkstätten geschlendert sind. :)

  8. Herzlichen Glückwunsch nachträglich!
    Das hört sich ja nach einem sehr gelungenen Geburtstag an :o) Tolle Ohrringe.
    Ich wünsche Dir noch eine tolle Wche.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

  9. Happy Birthday nachträglich, Liebes! :)
    Dein Schatz hat dich ja reichlich bedacht. Die selbst gestrickten Accessoires waren aber nicht von ihm, oder? Hätte mich sonst mächtig beeindruckt, denn strickende Männer dürften außerordentlich rar gesät sein ;)

    Liebe Grüße
    Su

    P.S.: Die Blogoptik gefiel mir vorher ehrlich gesagt besser. Ist jetzt irgendwie so nackisch hier xD

    • Sarah Maria

      Genau das – das Nackte – mag ich. :D Aber so sind sie wohl die Geschmäcker: Verschieden. ;)

      Und Danke dir! <3
      Aber du hast Recht: mein Freund war nicht derjenige, der gestrickt hat. Das war meine Mutter. Ich glaube auch nicht, dass Stefan mehr hinbekommen würde, als einen rießigen, meterlangen Knoten. ;)

  10. Da lasse ich nachträglich gerne noch meine Streicheleinheiten und guten Grüße da. Alles Liebe nachträglich.

    Das Künstlerwochenende macht Lust auf mehr. Schade, dass es hier auf dem Land sowas nicht gibt, bzw. nur in abgeschwächter Form, ich tue mich ja auch gerne Kreativ aus. Demnächst beim Töpfern, ich freue mich.

    LG Romy

    • Sarah Maria

      Danke, Romy! <3

      Getöpfert wird im Viertel auch viel. Ich muss sagen, dass ich das noch nie wirklich gemacht habe (außer früher in der Schule). Aber ich finde es sieht sehr meditativ aus. Ich würde es auch total gerne mal ausprobieren - und bin gespannt, was du so berichten wirst. :)

  11. Herzlichen Glückwunsch auch von mir!!!! Und das Blogdesign hat mich doch gleich angelächelt. So vertraut schön. Hoffentlich kannst du die Geburtstagsfreude vom Wochenende auch noch auf diese Woche ausdehnen. Herzliche Grüße von Mila

    • Sarah Maria

      Danke dir! <3
      Und jetzt, da du's sagst.... fällt es mir auch auf. ;) Ich habe seit meiner Blog-Renovierung nun schon drei weitere Blogs mit dem Design entdeckt, die ich gerne mal besuche. Echt verrückt, dass mir das erst jetzt auffällt. Hätte ich die Augen mal etwas früher aufgemacht, dann hätte ich mir die ewig lange Suche sparen können. ;)

  12. Das hört sich wirklich ganz danach an als hättest du einen außerordentlich schönen Geburtstag verbracht! :)
    Und das neue Design kommt ja sogar uns zu Gute. ;)

    Mich würden wie geschrieben in den See auch keine zehn Pferde bringen. Nicht mal im Sommer… und das mag einiges heißen. Ich hab also auch sehr großen Respekt vor solch taffen Models. ;)

  13. Oh! Herzlichen Glückwunsch nachträglich liebe Sarah. ♥ So ein tolles Ereignis an einem Geburtstag ist natürlich schön. Sowas fände ich hier auch mal ganz nett. ^^
    Der Kuchen sieht richtig lecker aus und es klingt nach einem tollen Geburtstag und auch nach einem richtig tollen Geburtstagsgeschenk. ^^

    Ja, diese Woche war so einiges los. ^^
    Früher gehen wollte ich irgendwie nicht. xD Ohren zuhalten hat auch geholfen, hab’s trotzdem noch gehört. Aber ich möchte ehrlich nicht wissen, wie es den Leuten in der ersten Reihe ging… TROTZ Ohrenstöpsel. O.O

    Liebe Grüße zurück

    • Sarah Maria

      Danke, Danke! <3
      Der Kuchen sah nicht nur toll aus, sondern war auch echt lecker. Er war mein Geburtstagsfrühstück. Der Tag fing also schon hervorragend an. ;)

  14. Wunderbrach hoch 3 sag ich nur!

    Erstmal ein verspätetes Geburtstagsständchen, dass du dir (zu deinem Glück) im Köpfchen vorstellen darfst. Alles gute zum Geburtstag! Es freut mich sehr zu lesen, wenn du schreibst, dass dein Geburtstag ein so ein schönes Freudenfest war. Die Kunst-Veranstaltung sieht auch toll aus. Ich mag sowas. Hier in Landshut gibt es das tatsächlich auch, aber ich war nie so überzeugt, weshalb wir dieses Jahr nicht hingegangen sind.

    Das neue Theme macht sich super! Mir gefällt es ausgesprochen gut.

    Last but not least – I love your writing skills :) Du schreibst sehr ansprechend. Das ist mir beim Lesen des Beitrags aufgefallen und ich finde solche Dinge gehören auch mal festgehalten. Weiter so, ich freu mich!

    • Sarah Maria

      Yeah. Danke. Ich hör’s mir gerade an. ;)
      <3
      Und gleich noch ein Danke hinterher! Das mit den writing-skills geht natürlich runter wie Öl....

      Schade, dass die Sache in Landshut nicht so spannend ist, wie hier in Bremen. Aber so ist es ja leider nunmal: Auch gute Ideen sind keine Selbstläufer, sondern müssen halt auch gut umgesetzt werden.

  15. ich möchte dir nachträglich auch ganz herzlich zum Geburtstag gratulieren – und wünsche dir ein glückliches und kreatives neues Lebensjahr :-)
    Dein neues Blog-Design gefällt mir sehr gut – und über deine Bilder zum Kunstwerk im Viertel habe ich mich auch gefreut :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    • Sarah Maria

      Danke. <3 Das sind sehr schöne Wünsche, über dessen Erfüllung ich mich sehr freuen würde.
      Und schön, dass es dir hier auch nach der Renovierung weiterhin gefällt. Das freut mich. :)

  16. Ach Gottogott, das lese ich ja jetzt erst. Ist es zu spät zum KOnfettischmeißen und Alles Gute-Wünsche? Ach, dafür ist es doch eigentlich nie zu spät…

    Ich wünsche Dir ein gesundes und lebendiges neues Lebensjahr! Es hat ja schon bunt und inspirierend begonnen.

    Alles Liebe
    Sandra

    • Sarah Maria

      Zu spät für Konfetti?! Wo denkst du hin, liebe Sandra. ;)

      Ich danke dir für die schönen Wünsche. Bunt, lebendig, gesund und inspirierend klingt nach einem hervorragendem Jahr. <3

  17. Pingback: Die Fisch & Feines 2014 in Bremen - Sarah Maria's Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.