Leben, Dies, Das & Ich
Kommentare 18

Frühlingserwachen

Frühlingsgefühle

Er frohlockt der Frühling. Mit Schwung, Charme und Melodie. Hat mich fest im Griff. Lässt mich vor den Blumenwiesen in den Bremer Wallanlagen duftig breit grinsend für Fotos posieren. Jede Menge Samen in Erde drücken und auf dem Balkon frühstücken. Reales Wetter hin und weg.

Ich (<–) war sogar joggen! Gestern. Exakt 41 Minuten. So richtig – am Stück. Und in Bewegung. Langsam zwar. Aber in Bewegung. Bin selbst zutiefst erstaunt. Habe eigentlich vermutet, wenn nicht sogar gewusst, dass ich kurzum gleich hinter oder sogar neben dem Weserstadion zusammenbreche. Mich röchelnd auf eine Parkbank rette – und einfach so tue, als würde ich dort sitzen, um zu sitzen, quasi immer schon sitzen. Metaphorisch pfeifend das romantische Treiben an der Weser beobachten. Mit hochrotem Kopf und hocherhobenen Jogging-Pferdeschwanz zwar. Aber nun.

Und aber wie gesagt: Ist das ganz einfach und ganz interessant nicht passiert. Ich bin vielmehr mit den Großen, den richtigen Joggern, durch den Sportpark geschwebt. Gut. Vielleicht nicht ganz. Vielleicht eher mit dem Kinn zuerst, der Schwerkraft erflehend, nach vorne. Gezogen oder aber ziehend. Aber wie gesagt: 41 Minuten! Die geben mir Recht. Immer. Überall. Kategorisch. Imperative 41 Minuten.

Nebst sportlichen Höchstleistungen – die ich hier selbstredend nur ganz nebenbei erwähnen möchte. Genau wie auf Twitter, Facebook, Instagram, Snapchat. – Habe ich mich dem Frühling zudem recht klassisch genähert: Mich an das erinnert, was wirklich wichtig ist. Das, was ich bereits anno dazumal (recht genau mit 3 Jahren) als das Höchstwichtigste überhaupt und ähnlich (jedoch in diesem Fall weitaus weniger moralisierend) kategorisch ausgemacht habe. Nämlich: Einen ordentlichen Spielplatz.

Einen mit Schaukel und Dreh-Dings-Scheibe. Auf letzterer habe ich bereits ganze Nachmittage verbracht. Früher. Und sofern ich mich festhalten konnte. Oh. Und: Sogar noch besser sind diese hinunterschwingenden Seilbahnen – bei denen man so schön mit Schwung ins Ende bouncet! Da bin ich aktuell noch auf der Suche, denn eine solche habe ich in meiner unmittelbaren Nachbarschaft bisher nicht finden können. Leider. Ideen? Anyone?

Jedenfalls: Probiert es auch mal aus. Die Sache mit dem Frühling und dem Spielen!
<3

18 Kommentare

  1. Meinen allergrößten Respekt vor deiner Joggingrunde!!! Ich habe am Wochenende lediglich den Frühjahrsputz erledigt und davon sogar Muskelkater bekommen. Das darf man eigentlich auch niemanden erzählen ;-)

    • Sarah Maria

      Oha. Den schiebe ich dafür erfolgreich vor mir her. ;) Wir haben da noch so eine Ecke hinter einem Vorhang – hinter der wir einfach alles verstecken, was nach dem Umzug irgendwie ohne Sinn blieb und rumstand. ;)

  2. Respekt für die 41 Minuten! Ich war vorhin nach 70 Tagen Abstinenz mal wieder und hab mich ganz schön gequält (über die geschafften Minuten wollen wir mal lieber den Mantel des Schweigens legen -.-).
    So einen Spielplatz mit ‚Schwindings‘ haben wir hier sogar halbwegs in der Nähe :)

    Liebe Grüße
    Su

    • Sarah Maria

      Wie gesagt: Ich schiebe es auf den Frühling. Ich bin kürzlich noch während einer (!) Liegestütze zusammengebrochen. Kann also nix mit mir zu tun haben. ;)

      Oh. Und: In Sachen Swing muss ich offenbar mal wieder dringend nach Leipzig!

  3. Ohja, endlich ist er da, der Frühling. Joggen war ich aber noch nicht (streichen, besser: noch nie), dafür gehe ich ja ohnehin jeden Tag zwei Stunden Gassi und ins Gym. Ich liebe den Frühling, vor ein paar Tagen ist auch endlich der Wald explodiert: Anstatt grau-braunem Laub wächst nun überall frisch-grünes Zeug. Es sieht so (!) schön aus.

    Das letzte mal saß ich auf so einer Seilbahn im Oktober 2015. Das weiß ich deshalb so genau, weil wir das Auto beim Reifenwechsel hatten und in der Umgebung spazieren waren…und da gab es eine solche Seilbahn, die ich sofort testen musste. Ich hing zwar fast auf dem Bodern, aber sonst lief es :-)

  4. Ohja, es wird höchste Zeit das er endlich kommt. Und mit ihm all die Freude, das Licht, die Sonne, die Motive,… Hachja, hat viel zu lange gedauert… und Respekt vor Deinem Schaukel-Drang, ich halte das nur noch 1-2 Minuten aus, bin glaub zu alt dafür ;-))

  5. Bei uns ist der Frühling einfach noch nicht so wirklich angekommen… bisher gab es vielleicht zwei Tage, an denen man draußen sitzen konnte oder es wirklich so sonnig war, dass der Frühling in greifbarer Nähe schien. Momentan ist es her noch kühl, manchmal nass und in der Umgebung auch noch ganz schön winterlich.
    Ich freu mich schon, wenn der Frühling dann wirklich da ist.
    Auch wenn ich mich dann sicherlich nicht zum joggen aufraffen werde können (Respekt!).

  6. auch von mir respekt, meinen gelenken zuliebe belasse ich es mit dem flotten gehen.
    die wallanlagen sind bereits herausgeputzt und bald lohnt sich der rhododendronpark in bremen, das fahrrad steht startbereit –
    der frühling darf wieder aus dem apriltief auftauchen.

  7. Ich bin echt froh, dass der Frühling endlich da ist (auch wenn er sich jetzt übers Wochenende bei uns verabschiedet…er kommt ja wieder zurück). Ich lächele immer wenn ich täglich immer mehr Bäume sehe die blühen…ich liebe einfach die Wärme, das Grüne, die Blumen…

  8. Oh ja, Schaukeln! Das tut immer so gut. Bis auf die Blicke der Mütter, die sich fragen, warum die alte Frau da die Spielgeräte für die Kinder blockiert… Hauptsache Frühling und endlich mal wieder richtige Freude! LG mila

  9. RoM sagt

    Salut, Sarah.
    Ein klassisch wunderbares Foto vom Prunus in Blüte; wenn die Pracht doch nur etwas langanhaltender wäre; alsbald alles zu Boden sinkt & den Blättern Platz macht. Was sich eins zu eins auch zu den Magnolien sagen läßt. Die frühen Sorten sind mir hier im Süden bereits auch ins Auge gestochen.

    Den Kreislauf auf sommerliche Werte bringen…glüchlicherweise kann ich das bereits immer mit meiner Arbeit erledigen. :-)

    Bis auf die Fenster habe ich den Frühjahrsputz bereits absolviert. Der Balkon ist nicht minder ready, mit blutroten Bellis als schüchterne Lenz-Boten & einem Satz neuer Solar-Leuchten.

    bonté

  10. Ich habs ja kommen sehen, das mit dem Spocht. ☺ Frühjahrsputz geht doch nicht wegen Sahara Staub :-) Wir haben hier im Garten das hässliche Schaukelgestell des Vorbesitzers stehen lassen, obwohl eigentlich störend, damit ich schaukeln kann. Und so sitz ich dann da und denke nach und schaukel und denke nach und pflücke Veilchen, wie man das halt so macht als kleines Mädchen. :-) Zum Besuch sach ich immer was da alles dran hochranken soll in Zukunft, so n stabiles Gestell macht man ja nu nicht weg und wenn die Schaukel schon mal dran hängt :-) Allseits Nicken. Immer. :-)
    Liebe Grüße Alex

  11. Du kennst ja sicher das Gegenteil von Frühlingserwachen?
    Spät rechts einschlafen ;-)
    Aber Spaß beiseite, ich schließe mich den Bewunderern, so eine Joggingrunde schaffe ich nicht. Wandern. Radfahren oder spazieren gehen (aber zügig nicht zu langsam) mehr ist bei mir nicht drin.
    Ich wünsche Dir weiterhin viele Frühlingsgefühle und einen schönen Frühling.
    Gruß
    Agnes

  12. Liebe Sarah,
    ja, es isst herrlich, daß der Frühling endlich da ist! Danke für die schönen Bilder! Danke auch für Deine lieben Worte bei mir … ich mußte mich eben wieder neu in die Emailliste eintragen…..mir fiel auf, daß ich gar keine Meldungen mehr von Deinen Posts bekam ….
    An Schaukeln, da kann ich auch nur schlecht vorbeigehen ;O) Da kommt immer wieder das Kind in mir durch *schmunzel*
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  13. hut ab!! ich habe bei meinem ersten versuch diesen frühling 36 minuten mit einer kurzen geh-unterbrechung geschafft. jetzt bin ich die 4. woche dank richtig böser grippaler infektviren nicht sportfähig >.<

  14. Ich mag Spielplätze, aber auch nur wenn sie eine gute Schaukel und – wie du schon meinst – eine Seilbahn haben. Alles darunter darf man gar nicht Abenteuer-Spielplatz nennen. Mich stören dann nur immer die Kinder, die alles blockieren :D
    Einen Spielplatz mit Seilbahn kenne ich übrigens nur einen und der ist an der Wurster Nordseeküste :P

    Liebe Grüße und weiterhin viel Frühling, gutes Joggen und Seilbahn-Fahren!
    Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.